Versand trotz Covid-19: in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe 💚

0

Ihr Warenkorb ist leer

Mai 26, 2020 2 Minuten Lesezeit

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE:

  • Durch seine vielen Mineralien hat Selleriesaft eine entzündungshemmende Wirkung 
  • Durch seinen geringen Kaloriengehalt kann Selleriesaft beim Abnehmen helfen. Heißhungerattacken können vorgebeugt werden, da die Ballaststoffe den Magen füllen
  • Durch die enthaltenden Bitterstoffe kann die Verdauung unterstützt und der Magen beruhigt werden
  • Sellerie hat eine leicht entwässernde Wirkung
Ein großer Trend ist es aktuell morgens frischen Selleriesaft auf nüchternen Magen zu trinken.

Dem Selleriesaft werden Heilkräfte gerade bei Hautproblemen nachgesagt. 

Er soll ins­besondere durch seine ent­zündungs­hemmende Wirkung diverse chronische Krank­heiten wie Akne, Gelenk­beschwerden, Rheumatische Er­krankungen und Auto­immun­erkrankungen lindern.

Ob und wie stark Sellerie bei den Problemen hilft ist unklar.

Jedoch ist Sellerie ein sehr gesundes und kalorienarmes Gemüse, der dem Körper viele Nährstoffe liefert.

Selleriesaft zu Hause zubereiten

Es wird empfohlen morgens täglich ein Glas Selleriesaft (ca. 400 ml) auf nüchternen Magen zu trinken. Falls einem der Geschmack nicht gefällt, kann man auch einen Apfel hinzugeben. 

Zu Beginn empfiehlt es sich langsam zu steigern, denn der Geschmack ist zuerst ungewohnt und nicht so lecker wie ein Bananensmoothie. 

Wichtig ist, dass der Saft immer frisch zubereitet wird.

Sollte dies aus Zeitgründen nicht gehen, kannst du einen Abend vorher den Sellerie in Stücke schneiden und aufbewahren. Am nächsten Morgen musst du nur noch die Stücke in einen Mixer werfen. 

Was mit der Haut und dem Körper passiert, wenn man täglich Selleriesaft trinkt: 

Seit ca. 5 Tagen in folge trinke ich jeden Tag Selleriesaft. Ich merke, dass es sich gut anfühlt so einen "gesunden Sanft" zu trinken.

Ich habe vermehrt Lust auf weiteres gesundes Essen und greife nicht mehr so oft nach süßen Sachen, vor allem nicht mehr nach dem Essen, wie ich es sonst immer getan habe.

Ich fühle mich nach den 5 Tagen irgendwie wacher, kann aber auch daran liegen, das ich zusätzlich Mineralien zu mir nehme, die ich sonst nicht zu mir genommen habe. Ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt. 

Wie funktioniert´s? 

Hier kommen die Zutaten für den Selleriesaft für zu Hause ohne Entsafter
  • 1 Stangensellerie ca. 400 g
  • Etwas Wasser

 

Anleitung
  1. Schneide den Strunk vom Stangensellerie ab. Wasche anschließend die Stangen. Schneide die Selleriestangen in ca. 2 cm große Stücke und gebe sie in den Mixer. Füge etwas Wasser hinzu und lass den Mixer seine Arbeit machen. Es entsteht eine Art Sellerie-Muß. 

  2. Nimm eine Schüssel, lege ein Küchenhandtuch darüber. Gieße den pürierten Sellerie-Muß in das Küchentuch. Drücke den Selleriesaft gut aus. 

  3. Den frisch gepressten Selleriesaft in ein Glas gießen und genießen. Fertig!

    Hast du schonmal Selleriesaft getrunken? Schmeckt er dir? Schreibe es mir gerne in die Kommentare. 

Lioba Keller
Lioba Keller

Lioba ist die Gründerin von LIOBA. Durch Ihre persönliche Erfahrung mit der Perioralen Dermatitis besitzt Sie einen Wissensschatz an Erkenntnissen, die zur schönen Haut helfen.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Erhalte den Skin-Life-Balance Guide